Leon (BFD)
Alt oder Jung – das ist hier die Frage. Was bei Teenies „in“ ist, ist bei Leon „out“. Was Rentner stört, das hat er gern. Der bebrillte Leon mit leichtemimg_4461 Gang ist eine ganz besondere Mischung aus Bär und Baum. Damit würzt er die Theatersuppe mit absoluter Sehschärfe und wirkt somit auf den Rest sehr stimulierend. Wenn er blau ist, dann quaselt er jedem die Ohren ab – und blau mag er wirklich sehr. Vom Langzeitpraktikant ist er nun zum neuen BFDler der TheaterFABRIK aufgestiegen.

 

laufmasche


Sophie (FSJ)

 

Anstatt die Löcher in ihren Strumpfhosen, wird die neue FSJlerin versuchen die Kreativenlöcher in der TheaterFABRIK mit ihrenspritzigen Ideen zu füllen. Als Peters rechte oder auch linke Hand wird sie ihn tatkräftig bei den Kursen unterstützen, um die wilden Banden im Zaum zu halten.

Im sonstigen FARBIKalltag wird die neue FSJlerin versuchen jede Lehrstelle zu stopfen, wo nötig. Und für größere Notfälle hat sie immer eine Portion Glitzer parat, um alles zu kaschieren.

 

 

 

 

Philipp

nasewarum nicht

 

Den Zinken hat er im Gesicht, doch die Zahlen zinkt er nicht.       Unser Auszubildender, der bereits sein zweites Jahr in der Fabrik antritt, mag Listen, er mag echt LISTEN. Listen für die Finanzen, Listen für Teilnehmer, Listen für den Ordnungsdienst, denn mit der Struktur bringt er auch Sauberkeit in die ThetaerFABRIK. Seine Hobbys sind Falschparker aufschreiben und Sodbrennen. Sein größtes Ziel im Leben ist es, einen Pullover aus seinen Bauchnabelflusen zu stricken.

 

 

Amelie

Amelohr

 

Diese ehemalige Praktikantin hält trotz dem verrückten Fabrikalltag die Ohren steif. Tatkräftig arbeitet sie nicht nur im Theaterlabor mit, sondern schaut auch in ihrer Freizeit im Fabrikbüro vorbei, wo sie immer sehr gerne gesehen (und gehört) wird. Außerdem kam uns zu Ohren, dass sie ein Ass in Mathematik sei, weshalb wir sie ohne Wiederworte hinter unsere Abendkasse gesetzt haben.

 

 

Besuche den Blog →

Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring brauchen nutzlose Dinge aus Werkstatt, Haus und Garten   Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring laden alle Sammler, Jäger und Frühjahrsputzer dazu ein, ihre nutzlos gewordenen Kleingegenstände zur Aufwertung für einen „Upcycling“-Tag  in die Tonhalle, statt in die Tonne, zu bringen. Am 23.April können Sie dann Zeuge werden, wie Ihren Dingen ...