Sp@m 2.0 – eine theatrale Recherche

 

Ein Stück über das Internet gab es bereits in der Vergangenheit der TheaterFABRIK unter dem Titel „Sp@m – eine theatrale Recherche“. Jedoch verhält es sich bei den Stücken zu dieser Thematik so wie mit der neuesten Prozessorgeneration:

Sie sind bereits veraltet wenn sie veröffentlicht werden.

Deshalb steht in dieser Spielzeit ein Update auf dem Programm!

Im Rahmen der Reihe „Jetzt! Junge machen ihr Theater“ haben sich drei junge Männer auf den Weg gemacht, um zu klären was das Internet mit unserem Bewusstsein anstellt und wie sehr es unser tägliches Leben beeinflusst.

In einer interaktiven Infotainmentshow werden, gemeinsam mit dem Publikum, Fragen aufgeworfen und möglichen Antworten nachgegangen: Ist das Internet Fluch oder Segen? Macht es Menschen zu Einsiedlern? Bedeutet das Internet die Freiheit, die es uns verheißt oder nimmt es uns ein? Wie wird unmerklich Macht aufgebaut und welchen Einfluss hat die Nutzung auf unser(Kauf-)Verhalten?

Dieses Stück nimmt das Publikum mit auf eine Reise, auf der es eigene Haltungen zu finden und zu hinterfragen gilt.

Am 9. Mai feierte „Sp@m 2.0“ in der Tonhalle Gera Premiere.

 

Vorstellungen

21.06.14 – 20.00 Uhr

22.06.14 – 18.00 Uhr

 

Tonhalle, Clara-Zetkin-Straße 1, Gera

 

Es spielen:

Mario Binkowski

Christian Poser

Regie:

Oliver Hörnlein

Technik:

René Grüner

Technikassistenz:

Sabine Lux

 

Karten bitte unbedingt vorbestellen (Wir haben nur sehr wenige Plätze!) an der Kasse des TPT Gera/Altenburg bei Marco Schmidt telefonisch unter 0365-8279102 oder per Mail an marco.schmidt@tpthueringen.de

Besuche den Blog →

Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring brauchen nutzlose Dinge aus Werkstatt, Haus und Garten   Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring laden alle Sammler, Jäger und Frühjahrsputzer dazu ein, ihre nutzlos gewordenen Kleingegenstände zur Aufwertung für einen „Upcycling“-Tag  in die Tonhalle, statt in die Tonne, zu bringen. Am 23.April können Sie dann Zeuge werden, wie Ihren Dingen ...