IMG_0011

FABRIKslam aus der SlamFABRIK

“Schreiben ist der einzige Beruf, mit dem man, ohne lächerlich zu wirken, kein Geld verdienen kann.”

Jules Renard (1864 – 1910), französischer Roman- und Tagebuchautor

Die SlamFABRIK ist pünktlich zum Start in die Weihnachtssaison zurück. Um auf die Feiertage einzustimmen, schenken wir euch eine prall gefüllte Wundertüte voll Liebe zum gesprochenen Wort.

Der Poetry Slam ist ein moderner Dichterwettstreit, eine Kombination aus Poesie und Performance. Ob Lyrik oder Prosa, Kurzgeschichte oder Ballade, Drama oder Comedy, bis hin zu Rap: alles darf und soll auf die Bühne!

Zu gewinnen gibt es Lachen, Weinen, stürmischen Applaus und in Gera die grandiose Labertasche.

In 7 Minuten Vortragszeit entscheidet nicht nur der Text, sondern auch die Performance über den Publikumszuspruch. Die Jury ist das Publikum selbst.

Die Slamfabrik wartet mit einem vorweihnachtlich-gigantischen Line-Up auf!

Dabei sind dieses Mal:

Tobi Katze (Dortmund)
AIDA (Erfurt)
Jessy James (Hannover)
Sim Panse (Köln)
Benedict Hegemann (Frankfurt)
Felix Bartsch (Bonn)
Frances Luhn (Erfurt)
Piratenprinz Pit (Erfurt)
Nadja Tulakow (Jena)
Linn Dittner (Jena)

Mehr Infos gibt es hier:

https://www.facebook.com/slamfabrik.gera?fref=ts

Karten bestellen könnt ihr an der Theaterkasse des Theater&Philharmonie Thüringen bei Marco Schmidt, telefonisch unter 0365-8279102

Eintritt:
ermäßigt 4 €
normal 6 €

Leitung: Luise Frentzel

Einlass: ab 19.30 Uhr

…Mit Weihrauch können wir leider nicht dienen, dafür aber mit Getränken und allem, was die Creme de la Creme der Slam-Szene zu bieten hat…

Also herzlich Willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

Besuche den Blog →

Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring brauchen nutzlose Dinge aus Werkstatt, Haus und Garten   Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring laden alle Sammler, Jäger und Frühjahrsputzer dazu ein, ihre nutzlos gewordenen Kleingegenstände zur Aufwertung für einen „Upcycling“-Tag  in die Tonhalle, statt in die Tonne, zu bringen. Am 23.April können Sie dann Zeuge werden, wie Ihren Dingen ...