Casting leer / reich

Eine theatrale Verortung im Leerstand der Stadt Gera

“Gera zeichnet ein Klima der Toleranz und Weltoffenheit, für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen aus.”

So steht es auf der Website der Stadt geschrieben.

Na wenn das so ist? Prima!

Wie kann es dann sein, dass die Bevölkerungszahl der einstmaligen Großstadt seit den 90er Jahren rapide abnimmt?

Was macht Gera eigentlich aus? Was macht diese Stadt zu einem Ort, mit dem sich Menschen verbunden fühlen und zu einem Ort, an dem sie gerne leben wollen?

Ein Projekt steht an.

Nicht Flucht oder Resignation sollen Thema sein (das wäre ja auch viel zu einfach), sondern Perspektiven dieser Stadt.

Jedoch:

„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft“.

Wilhelm von Humboldt (1767-1835)

Und genau darum geht es.

Die TheaterFABRIK Gera begibt sich auf die Suche nach den Wurzeln dieser Stadt, nach Orten und ihren Geschichten: Leerstehende Wohnungen, Ladenlokale und Kaufhäuser. Welche Menschen sind im Laufe der vergangenen Jahrzehnte oder Jahrhunderte in diesen Räumen ein- und ausgegangen, haben da wenige Stunden oder gar ihr ganzes Leben verbracht, sind dort geboren worden oder in ihnen gestorben?

Der Reichtum an Geschichten, die der Leerstand in sich birgt von den Wünschen und Zielen, den Ängsten, den Sorgen, der Liebe und dem Streit dieser Menschen, die sich mit diesen Orten verbunden gefühlt haben und auch die Musik, die Mode und die Sprache  ihrer Zeit spielen eine Rolle.

Für unser Projekt suchen wir Begeisterte, Wütige und Beflügelte und laden sie am

2. Februar 2014 um 10.00 Uhr in die Tonhalle Gera, Clara-Zetkin-Straße 1.

 

Besuche den Blog →

Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring brauchen nutzlose Dinge aus Werkstatt, Haus und Garten   Die TheaterFABRIK und der Stadtjugendring laden alle Sammler, Jäger und Frühjahrsputzer dazu ein, ihre nutzlos gewordenen Kleingegenstände zur Aufwertung für einen „Upcycling“-Tag  in die Tonhalle, statt in die Tonne, zu bringen. Am 23.April können Sie dann Zeuge werden, wie Ihren Dingen ...